Erwachen Sie morgens mit Verspannungen im Kreuz und müssen zuerst "Anlaufen"?
Leiden Sie unter Hals-, Nacken- und Schulterverspannungen?
Schmerzt Ihre Hüfte am Morgen vom darauf liegen?

Dann sollten Sie unbedingt überprüfen, ob Ihr Bett auch wirklich zu Ihnen passt und ob es überhaupt noch richtig "funktioniert".
Eine Matratze hat üblicherweise eine Lebensdauer von 10 Jahren. Je nach Beanspruchung (Gewicht, Schwitzen etc.) kann diese Zeit auch kürzer oder länger sein. Sollte Ihre Matratze aber älter als 10 Jahre sein können Sie davon ausgehen, dass diese nicht mehr gleich gut "funktioniert", wie am Anfang. Das heisst Ihr Körper ist nicht mehr optimal gestützt. Natürlich hat sich Ihr Körper in den 10 Jahren auch verändert, sodass es sehr empfehlenswert ist, die Eignung Ihres Bettes zu überprüfen. Dies machen Sie am besten mit einer persönlichen Liegeberatung.

Wie läuft eine Liegeberatung ab?

Grundsätzlich arbeiten wir mit einem Fragebogen, um eine möglichst klare Struktur in die Beratung zu bringen und um keine relevanten Punkte zu vergessen.

1. Bestandesaufnahme
In einem ersten Schritt wird aufgenommen, in welchem Bett Sie momentan schlafen. Dazu gehören die Grösse des Bettgestell's, die Grösse der Matratze und deren Festigkeit, Inhalt und Bezug, der oder die Lattenroste und deren Verstellmöglichkeiten und als letzter, aber auch sehr wichtiger Punkt, das Duvet und das Kissen.

2. Wie Liegen und Schlafen Sie?
Im zweiten Teil dokumentieren wir zusammen, wie Sie schlafen. Dazu gehört die Liegelage, die Einschlaf- und Aufwachzeiten, ob Sie Schwitzen oder Frieren, sich Abdecken und ob Sie durchschlafen oder nicht.

3. Haben Sie körperliche Beschwerden?
Allfällige körperliche Beschwerden werden im dritten Teil genau erörtert. Zentrale Punkte sind natürlich Rückenschmerzen oder gar Bandscheibenvorfälle, sowie Verspannungen in Hals, Nacken und Schultern.

4. Körpermasse
Ihre Körpermasse wie Schulter-, Taillen-, und Hüftbreite werden im vierten Teil ermittelt. Ergänzt mit Grösse und Gewicht ergibt sich daraus ein umfassendes Bild Ihres Liege- und Schlafverhaltens.

Was bringt mir eine Liegeberatung?

Aufgrund der umfassenden Anamnese können wir Ihnen folgende Informationen und Empfehlungen abgeben:

  • Weshalb Sie auf Ihrem jetzigen Bett nicht optimal gelegen sind.
  • Was für Sie persönlich wichtig ist bei einem Bett und worauf speziell geachtet werden sollte.
  • Welche Beschwerden ein neues Bett beseitigen oder lindern kann.
  • Welche Beschwerden ein neues Bett nicht beseitigen oder lindern kann.
  • Welche Produkte (Lattenrost, Matratze, Duvet, Kissen) resp. welches Bettsystem für Sie die optimale Lösung darstellt.
Eine seriöse Liegeberatung ist somit die Grundlage, dass Sie teure Fehlkäufe vermeiden können.

Was geschieht bei Ihrem persönlichen Beratungstermin?

Nehmen Sie sich eine Stunde Zeit.
Im Rahmen der umfassenden Liege- und Schlafberatung eruieren wir Ihre individuellen Bedürfnisse aufgrund Ihres Gesundheitszustandes, Ihrer Körperform und Ihrer Konstitution.

Körpervermessung
Die Ermittlung verschiedener Körpermasse geschieht dank moderner Messgeräte sehr einfach und unkompliziert. Ihre Kleidung und Schuhe können Sie für die Messungen selbstverständlich anbehalten.
Diese Messdaten sind ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Ihrem neuen Mass-Bett.

Ihr Mass-Bett
Anhand Ihrer Angaben und den individuellen Körpermassen sind wir in der Lage, diejenigen Produkte zu finden, welche optimal für Sie geeignet sind. Um Verspannungen und Druckstellen zu verringern oder gar zu vermeiden, wird das Bett individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und an Ihre Körperform angepasst. Das bedeutet für Sie:

Sie liegen in einem individuell an Ihren Körper angepassten Bett, welches allfällige Beschwerden verringert oder ganz vermeidet.

Reservieren Sie sich gleich Ihren persönlichen Beratungstermin - kostenlos und unverbindlich!

Erfahren Sie endlich, wie viele Möglichkeiten es gibt entspannter und bequemer zu Liegen.
Schreiben Sie uns ein Mail an info@geuggis.ch oder rufen Sie uns unter der Nummer 052 721 08 49 an.
keyboard_arrow_up